Hamm 4.0 – Aufbruch aus dem eigenen Schatten

Was macht eine moderne, wirtschaftlich erfolgreiche Kommune aus? Sie muss den frischen Geist des Aufbruchs atmen, sich mutig und mit dem nötigen Gestaltungswillen den großen Fragen ihrer Zeit zuwenden. Hamm dümpelt im gerade veröffentlichten Städteranking von „IW Consult und Immobilienscout 24“ weiterhin abgeschlagen ambitionslos vor sich hin. Geringe Investitionen, steigende Sozialausgaben, Probleme bei den Schulabgängern, kaum Neugründungen von Unternehmen: Bei uns herrscht ein bleiernes Klima, von Aufbruch in die neue digitale Welt mit hipen Start-ups, neuen, hoch bezahlten Jobs für Akademiker keine Spur. Andere Kommunen machen vor, wie es geht, verschmelzen ihre Hochschulen mit Inkubatoren für junge Unternehmen. Keine Spur von einem kommunalen Gestaltungswillen, der die Gemeinde auf neue Formen der Mobilität, neue Kulturangebote, kurz: auf ein Hamm 4.0 vorbereitete. Während andernorts gerade jetzt in Zeiten niedrigster Zinsen Schulden abgebaut werden und in das Morgen investiert wird, Ökologie und Ökonomie miteinander versöhnt werden, Stadtbegrünung, Stadtteilmodernisierung und moderner ÖPNV realisiert werden, wirkt die Wirtschaftspolitik bei uns altbacken. Wir im Mittelstand begrüßen es daher ausdrücklich, dass hoffentlich mit der Senkung der Gewerbesteuerlast ein erster Konter gefahren wird, der sich mittelfristig mit höheren Investitionen der Privatwirtschaft und neuen Jobs auszahlen wird. Hamm muss aus seinem eigenen Schatten heraustreten und investitionswilligen Mittelständlern, kreativen Gründern und dem Nachwuchs attraktive Standortangebote machen, um auf den Zug der Zeit aufzuspringen und in erster Linie Wertschöpfung zurückzuholen. Nur so entsteht Zukunft in unserer Stadt“ so Gerhard Draband vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW). #BVMW #Mittelstand 


0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*