Einträge von Gerhard Draband

„Mit MOVE, dem Verkehrsbildungszentrum in Unna, haben wir den wichtigen Ausbildungspartner für die Logistikunternehmen in unserer Region als Mitglied im BVMW gewinnen können. Ob Umschulung, Weiterbildung oder Zusatzqualifizierung im Verkehrssektor, MOVE macht die Menschen fit für den Strassenverkehr und die Logistik.Das Alles auch mit TOP-Beratung zur Finanzierung oder Förderung der Lehrgänge.“ so Gerhard Draband vom […]


Gerhard Draband vom BVMW unterstützt die Arbeit des neuen Breitbandkoordinator für die Stadt Hamm. Die Stadt hat sich bewusst für die externe Beauftragung an das Institut für digitale Infrastruktur entschieden . Ziel der Breitbandkoordination, so Tim Wegemann -Geschäftsführer des Instituts und Breitbandkoordinator für die Stadt Hamm-, einerseits Ausbaupläne und Fördermittel für einen nachhaltigen Breitbandausbau zu […]


TalentTour 2017 führte mit Schülern des Beisenkamp Gymnasium in die Unternehmen

Auch 2017 startete wieder die TalentTour. Auf Initiative des Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) besuchten Schüler/-innen des Beisenkamp Gymnasium mittelständische Unternehmen in Hamm. ADVANSA, Portheine & Partner und die Munk GmbH nutzten die Gelegenheit, Ihr Unternehmen freundlich, offen und mit allen Perspektiven der beruflichen Karriere vorzustellen. „Wir wollen hiermit der branchenübergreifenden Misere am Ausbildungsmarkt entgegenwirken“, so […]


Koalitionsvertrag NRW

PRESSEMITTEILUNG   Koalitionsvertrag NRW   Beamtenmentalität durch Unternehmergeist ersetzen   Hamm, 16.6.2017 – Zum Koalitionsvertrag der künftigen NRW-Landesregierung erklärt Gerhard Draband vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW):   „Der Koalitionsvertrag von CDU und FDP atmet in vielen Punkten den Geist des Aufbruchs. Nach Jahren wirtschaftspolitischer Blockade ist es der vordringliche Auftrag der neuen Landesregierung, Wachstumsbremsen zu […]


Wachstumsbremse lösen

Düsseldorf. Zum Ergebnis der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen erklärt der NRW-Landesgeschäftsführer vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), Herbert Schulte:   „Nordrhein-Westfalen steht vor wirtschaftlich enormen Herausforderungen. Das Land benötigt nach Jahren der Reformverweigerung einen Neustart in seiner Wirtschaftspolitik, das Bekenntnis zu seinem Mittelstand, zu seiner Industrie und zu Investitionen in wirtschaftliches Wachstum. Die neue Legislaturperiode muss den […]


Verfassungsschutz in Hamm

Projekt und Seminarreihe zur „Cyber Security“ verabschiedet BVMW, Fraunhofer Anwendungszentrum Hamm und der Landesverfassungsschutz vereinbaren Projektreihe im Fachbereich „Wirtschaftsschutz“. Cyber Security wird Schwerpunktthema sein. “ Wie schütze ich mein Firmenwissen, meine Daten vor Spionageattacken. Das Thema geht alle an!“ so Gerhard Draband vom BVMW. „Die Unternehmer sensibilisieren, im Umgang mit ihrem Firmenwissen nicht leichtfertig zu […]


Fraunhofer

„Unternehmen in der Region können die Forschungskompetenz des Fraunhofer-Anwendungszentrums für sich nutzen und ihre eigene Innovationskraft stärken. Wir entwickeln für Sie technologische Lösungen – bis hin zu kompletten Systemen – in einem breiten Spektrum von Geschäfts- und Kompetenzfeldern und stehen Ihnen auch nach der Entwicklung mit unserem Wissen zur Seite.“ so Prof.Dr.Mathis. „Endlich haben wir […]


DER DIGITALE COACH

Wer kennt das nicht als Mittelständler, digitale Transformation, aber WIE??? Wie passe ich mein Geschäftsmodell an? Wie finde ich die richtige Technologie? Wie analysiere ich meinen Zukunftsmarkt, wie nehme ich meine Mitarbeiter mit? Die DEXA Consult, Tochter der DESUS Holding mit rund 700 Mitarbeitern, hat oftmals die nötigen Antworten und begleitet Ihr Unternehmen in diesem […]


China-Unternehmerreise in prominenter Begleitung

Im Mai diesen Jahres (14.-21.05.2017) wird der BVMW eine weitere Delegationsreise in vielversprechende aufstrebende Regionen Chinas anbieten. Die Reise dient der Aufnahme von Geschäftsaktivitäten der mittelständischen Wirtschaft in China; dabei werden sie aktiv von uns unterstützt und permanent begleitet. Alexander Fürst zu Sayn-Wittgenstein-Sayn sowie seiner Gemahlin, Gabriela Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn, begleiten diese Delegation. Die Teilnahme […]


Sind Unternehmer Bürger 2. Klasse?

Welches Werteverständnis lebt die Groko eigentlich? Nach nun umfangreichen Gesprächen mit Arbeitgebern aller Stadtteile, kommt man sehr schnell zu dem Schluss, dass es einen breiten Konsens und auch die Notwendigkeit der offenen Sonntage, insbesondere in den Stadtteilen, gibt. Unsozial ist es, kampflos den Entscheid einer einzelnen Gewerkschaft zu folgen. Hier werden den Unternehmen dringend benötige […]